Samstag, 7. März 2015

vom Zuhausehocken, Langweilen und Träumen

Hallo ihr Lieben und guten Abend.
Ich langweile mich. Ich langweile mich jetzt schon seit einer knappen Woche. Ich bin einfach kein Mensch, der tagelang nur zu Hause sitzen kann. Der auf dem Sofa sitzen kann und den Tag vertrödeln kann. Ich habe am Montag 2 Weisheitszähne gezogen bekommen (Mitleid erwünscht ;) und nachdem es sich (natürlich) auch noch entzuündet hat saß ich jetzt eine Woche nur zu Hause und hab Smoothies getrunken, Babybrei geschlürft und eine Serie nach der Nächsten geguckt.
Und ich kann nicht mehr. Ich bin vollkommen erledigt vom Nichts tun und bin heute mal wieder ins Träumen geraten. Ins Träumen von der Welt und von Reisen. Im Sommer will ich mit meiner Mitbewohnerin für einen Monat weg. Aber wir können uns einfach nicht entscheiden: Afrika, Indonesien, China, Brasilien oder doch etwas vollkommen anderes? So viele Länder und so viele Möglichkeiten. Habt ihr eventuell Tipps?

Übernächste Woche geht es erstmal für zwei Tage nach Paris und dann irgendwann noch mit Mama nach Budapest.. Vorfreude ist doch die schönste Freude!

Bild von weheartit.com

Kommentare:

  1. Och nee, ich wünsche dir gute Besserung und hoffe die Entzündung geht bald weg. Ich bin froh dir diese Entscheidung nicht abzunehmen und freue mich unheimlich für dich, dass du für einen Monat reisen kannst.
    Travel is the only thing you buy that makes you richer. Mag diesen Spruch deshalb sehr.

    Aww wie cool, freu dich auf Paris. Paris ist klasse!!

    Liebe Grüsse Luna von http://prettylittlelunas.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  2. Die Silke wünscht auch gute Besserung... und viel Freude in Paris und Budapest ... und überhaupt und sowieso :-)

    AntwortenLöschen