Samstag, 15. August 2015

Stress, stress, stress

Hallihallo ihr Lieben,
ja ich weiß. Der 1000ste Versuch wieder regelmäßig etwas von mir hören zu lassen ist gnadenlos gescheitert. Alle guten Vorätze wurden nach kürzester Zeit über den Haufen geworfen. ABER ihr kennt das ja. Es gibt einfach immer Sachen, die einem dazwischen kommen. Das waren zum einen in der letzten Zeit Klausuren und zum anderen war es die Arbeit und ein paar kleine Kurztrips. Es geht so schnell, dass man den Blog vernachlässigt .Besonders, wenn es halt nicht mehr so zum Alltag gehört wie früher. Aber das will ich wieder ändern. In der nächsten Zeit wird sich bei mir (hoffentlich) eh so einiges ändern und dann wird das hier (hoffentlich) auch wieder richtig dazu gehören...

xoxo, Sina

Mittwoch, 13. Mai 2015

ALLTAG

Hallo ihr Lieben an diesem wunderschönen, sonnigen Mittwoch...
der für mich einen reinen Uni und Arbeitstag bedeutet.
Jaja.. das schöne Studentenleben, aber was soll man machen?
Die Tage bestehen im Moment hauptsächlich daraus den Alltag zu meistern und Uni, Lernen, Führerschein, Arbeit und Freizeit unter einen Hut zu bringen. Man gibt sein bestes aber am Ende bleibt zu wenig Zeit - für alles.
Habt ihr Tipps, wie man seine Zeit besser aufgeteilt und genutzt bekommt?

Origamikette aus Thailand und Fatimakette bon Revival London
 
Meine Schuhkaufsucht hat nochmal zugeschlagen. Die adidas superstar und die schwarzen Lederchucks mussten letztens bei office einfach mitgenommen werden und die "Gesundheitslatschen" wurden aus Gründen der Vernunft bei Roland eingepackt.

Work hard in silence. Let success be your noise..
daily armcandy

Dienstag, 5. Mai 2015

NEW new in

Guten Tag ihr Lieben.
Wenn der der April geht und der Mai mit seinen ersten warmen Sonnentrahlen kommt. Wenn ich morgens statt vom Wecker von Vogelgezwitzscher geweckt werde und die Pullis langsam wieder unter das Bett verschwinden. Wenn der Winter sich entdgültig verabschiedet und nur noch Reste von ihm am Morgen zu spühren sind. Immer wenn es soweit ist stellt sich mir das gleiche Problem. Ich brauche Schuhe. Gut. Um ehrlich zu sein stellt sich mir dieses Problem des öfteren aber Sandalen brauche ich nunmal leider jede Saison neu, da die alten nach den warmen Monaten leider für den Schuhfriedhof bereit sind. 
Also ging es am Samstag auf große Einkaufstour mit meiner Mami und ich muss sagen, dass ich wirklich glücklich über meine neuen Schätze bin. Sie sind klassisch, dennoch ein Hingucker und was mir das wichtigste war: Sie sind bequem und gut für den Fuß. Ein Kriterium was in den letzten Jahren leider immer viel zu kurz kam. Was haltet ihr von meinen neuen Babys? 

Gekauft habe ich sie übrigens bei Humanic in Köln und sie sind von Clarks
Es ist wirklich als würde man auf Wolken laufen durch die gepolsterten Sohlen.

Wonach ich mich in dieser Jahreszeit auch immer wieder umsehe sind schöne Lippenstifte und seitdem ich "Piazza Navona" von P2 gekauft habe trage ich eigentlich keinen anderen mehr. Liebe auf den ersten Blick. 


Was sind eure liebsten Sommerfarben auf den Lippen? 
Ich bin immer wieder offen für neue Ideen.



Samstag, 7. März 2015

vom Zuhausehocken, Langweilen und Träumen

Hallo ihr Lieben und guten Abend.
Ich langweile mich. Ich langweile mich jetzt schon seit einer knappen Woche. Ich bin einfach kein Mensch, der tagelang nur zu Hause sitzen kann. Der auf dem Sofa sitzen kann und den Tag vertrödeln kann. Ich habe am Montag 2 Weisheitszähne gezogen bekommen (Mitleid erwünscht ;) und nachdem es sich (natürlich) auch noch entzuündet hat saß ich jetzt eine Woche nur zu Hause und hab Smoothies getrunken, Babybrei geschlürft und eine Serie nach der Nächsten geguckt.
Und ich kann nicht mehr. Ich bin vollkommen erledigt vom Nichts tun und bin heute mal wieder ins Träumen geraten. Ins Träumen von der Welt und von Reisen. Im Sommer will ich mit meiner Mitbewohnerin für einen Monat weg. Aber wir können uns einfach nicht entscheiden: Afrika, Indonesien, China, Brasilien oder doch etwas vollkommen anderes? So viele Länder und so viele Möglichkeiten. Habt ihr eventuell Tipps?

Übernächste Woche geht es erstmal für zwei Tage nach Paris und dann irgendwann noch mit Mama nach Budapest.. Vorfreude ist doch die schönste Freude!

Bild von weheartit.com

Dienstag, 24. Februar 2015

Roomtour Part I



Hallo ihr Lieben,
 wie schon gesagt bin ich vor einem knappen Jahr ausgezogen. In meine eigenen vier Wände. In mein eigenes kleines Heim. Okay. Nein. Nicht ganz mein eigenes Heim. Ich habe noch eine Mitbewohnerin aber ihr wisst ja wie ich das meine....
Ich liebe es und das Einrichten hat am Anfag so viel Spaß gemacht. Ich könnte jederzeit umziehen und von vorne Einrichten (:
Auch wenn es größtenteils das normale Ikea-Zimmer ist.. ich liebe liebe liebe es und fühle mich unglaublich wohl.
Interessiert euch auch noch der Rest der Wohnung oder reicht's euch damit?

Einen schönen Tag wünsche ich euch <3 p="">



Sonntag, 22. Februar 2015

neue stadt, neues Glück?

Hallo ihr Lieben.
Seitdem ich das letzte Mal geschrieben habe hat sich einiges verändert. Ich habe mich verändert. Ich bin von Köln nach Bonn gezogen und habe angefangen zu Studieren.
Ich bin von zu Hause ausgezogen. Ich wohne in meiner ersten eigenen Wohnung.
So viel ist im letzten Jahr passiert und jetzt, nach einem Jahr, wo ich mich an das alles gewöhnt habe vermisse ich das Bloggen. Ich vermisse das Schreiben, das Kreativ-Sein und das Fotografieren.
Und deshalb will ich wieder anfangen das ganze regelmäßig zu machen. Es nicht nur als Nebensache zu sehen, sondern genauso wie die Uni als Teil des Alltags.
Ich werde weiterhin Größtenteils Mode und Lifestyle machen, aber wenn ich etwas finde, das mich interessiert dann möchte ich gerne auch darüber schreiben und es mit euch teilen.
Wenn ihr irgendetwas hören wollt, dann schreibt es gern in die Kommentare.
Im Laufe der nächsten zeit werde ich meinen kleinen Blogger-Neustart erstmal mit einem kleinen Gewinnspiel starten... also bleibt dabei ;)


Samstag, 8. März 2014

Im Zuge der Neuerungen... / NEW IN

... versuche ich auch so einige Kaufeigenschaften neu zu programieren. Sobald ich ein SALE-Schild sehe schaltet mein Gehirn automatisch auf KAUFEN. Es ignoriert die wichtigen Fragen, die ich mir eigentlich stelle: Trage ich es wirklich? Passt es zu mir und meinen Klamotten? etc. etc.
So stapeln sich in meinem Kleiderschrank 1000 Teile, die ich zwar wirklich schön finde, aber nicht trage.
Ich will mehr auf Qualität achten und dann auch mal etwas mehr dafür ausgeben. Lieber 1 besonders schönes Teil als 10 nette Teile...
Noch besser ist allerdings, wenn sich beides in einem vereint!
Gestern bei Strauss bin ich auf einen Cardigan aus 100% Kaschmir gestoßen. Ich liebe es, wie sich die Wolle anfühlt und wie warm sie hält. Das Preisschild mit "20 Euro" war dann auch noch recht überzeugend ;)